Erster wurde Simon Kortendiek, Zweiter wurde Söhnke Schreiber und Dritter wurde Tom Nowak.